Funktionsweise des RiseupVPN

Ein Virtuelles Privates Netzwerk (VPN) wird typischerweise von Angestellten benutzt, um von zu Hause sicher auf ein Unternehmensnetzwerk zuzugreifen.

Beim Riseup VPN allerdings benutzen wir die gleiche Technologie, um allen eine größere Sicherheit beim Zugang zum öffentlichen Internet zu ermöglichen. Diese Art VPN heißt persönliches VPN.

Eine normale Internetverbindung

Bei einer normalen Internetverbindung wird dein Verkehr von deinem Computer durch deinen Internetdiensteanbieter (Internet Service Provider, ISP) in das Internet und schließlich zum Zielort geschickt. Bei jedem Schritt werden deine Daten unterwegs aufgezeichnet und sind anfällig für man-in-the-middle-Angrife (die Gefahr ist viel kleiner, wenn du ein sicheres Protokoll wie https benutzt).

Eine Internetverbindung mit persönlichem VPN

Mit einem persönlichen VPN wird dein Verkehr auf deinem Rechner verschlüsselt und passiert deinen ISP auf dem Weg zum VPN-Server. Weil die Daten verschlüsselt sind, hat dein ISP kein Wissen, was in deinen Daten ist, die sie zum VPN-Server weiterleiten. Sobald die Daten den VPN-Server erreichen, werden sie entschlüsselt und zu ihrem Ziel weitergeleitet.

Mit einem persönlichen VPN sind deine Daten, wenn sie nicht mit einer sicheren Verbindung verschickt werden, immer noch angreifbar, sobald sie den VPN-Server verlassen. Allerding hast du durch das Schicken durch den VPN-Server zwei wichtige Vorteile:

  • Deine Daten sind davor geschützt, geblockt oder getracked zu werden, sowie vor man-in-the-middle-Angriffen durch deinen ISP oder Netzwerkoperatoren deines Landes.
  • Deine Daten scheinen nun von einer anderen IP-Adresse zu kommen, nämlich deinem VPN-Server und nicht deiner realen IP-Adresse. Die meisten Webseiten sammeln und behalten extensive Datenbanken über diese IP-Adresse, welche nun anonymisiert wurde.

Persönliche VPN anonymisieren deine Verbindung

Weil dein Verkehr von der IP-Adresse deines VPN-Servers zu kommen scheint, weiß der Empfänger deiner Netzwerkkommunikation nicht, wo du wirklich wohnst (es sei denn, du sagst es ihm).

Im oben illustrierten Fall denkt die Webseite in Kalifornien, dass der Laptop in Brasilien, der Laptop in Europa und das riesige Mobiltelephon, das über Kanada fliegt, alle aus New York kommen, weil dort der VPN-Server steht.

Limitierungen des RiseupVPN

Das RiseupVPN teilt einige Limitierungen, die alle VPNs gemein haben:

  • Rechtshinweis: Wenn du nicht in einem demokratischen Staat lebst, kann es illegal sein, auf das Internet mit einem persönlichen VPN zuzugreifen.
  • Ortsinformationen: Benutzt du ein VPN auf deinem Mobiltelephon, ist die Datenverbindung zwar sicher, aber dein Mobilfunkanbieter weiß trotzdem noch deinen Ort, weil er aufzeichnet, mit welchen Funktürmen dein Gerät kommuniziert.
  • Gerätesicherheit: Ein VPN hilft, deine Informationen beim Transit durch das Internet zu sichern, aber es schützt sie nicht, wenn sie auf deinem Rechner oder einem entfernten Server gespeichert sind.
  • Eine unsichere Verbindung ist immer noch unsicher: Obwohl RiseupVPN immer deine Ortsangaben anonymisiert, sobald deine Daten sicher über riseup.net passiert haben, gehen sie weiter durch das Internet wie normalerweise auch. Deshalb solltest du immer sichere Verbindungen benutzen, wenn möglich. Das bedeutet, du solltest zusätzlich TLS benutzen, falls verfügbar (wie z.B. https, imaps, etc).
  • RiseupVPN ist kein panacea: obwohl VPNs einiges bieten, können sie nicht alle Probleme lösen. Zum Beispiel kann es nicht die Sicherheit erhöhen, wenn Viren oder Überwachungssoftware auf Deinem Rechner sind. Wenn Du persönliche Informationen auf einer Webseite eingibst, gibt es wenig, was ein VPN tun kann, um deine Anonymität mit dieser Webseite oder ihrer Partner zu gewährleisten. Für weitere Informationen siehe VPN-Anonymität.
  • Das Internet könnte langsamer werden: das RiseupVPN schickt allen Verkehr durch einen verschlüsselten Tunnel zu riseup.net, bevor er ins Internet geleitet wird. Dieser Zusatzschritt kann Dinge verlangsamen. Um diese Verlangsamung zu minimieren, versuche, einen VPN gateway server in deiner Nähe zu benutzen.

Mehr